Leberentgiftung - wie Sie Ihre Leber schonend und nachhaltig entgiften

Warum Leberentgiftung???? Darum!

 

Zum einem werden die im Körper noch vorhandenen Abbauprodukte der #Arzneimittel schneller ausgeschieden und darüber hinaus kann man als Patient von einer Reinigung der Leber gleich mehrfach profitieren: Weniger Müdigkeit, besserer Schlaf, bessere Haut, eine Verbesserung der Migränesymptome, eine niedrigere Infektanfälligkeit und ein bessere Verdauung, um die wichtigsten Vorteile einer Leberreinigung zu nennen. Pflanzlich haben sich Legalon forte(Mariendistelextrakt, Dosierung 1-1-2), Hepar SL 320 mg (Artischockenblättter-Trockenextrakt, Dosierung 1-0-3; sowohl als Leberschutz als auch zur Regeneration), am besten in Kombination mit Flohsamenschalen, 30 Minuten nach der Einnahme des pflanzlichen Arzneimittels. Dadurch wird der enterohepatische Kreislauf durchbrochen. Auf Deutsch: Die von der #Leber an den Darm abgegebenen #Gifte werden mit den Fäces ausgeschieden und kommen so nicht mehr in die Leber zurück. Also eine Art Urlaub (Ballaststoffe, Vulkanstein) für die Leber  mit zusätzlichen „Anwendungen“ durch die Hilfe der Natur.

Homöopathisch kann man den „Urlaub“ mit #Hepeel 1-1-2, oder #Spenglersan Kolloid  K 3x10 Hub auf die Ellenbeuge plus zusätzlich abends 10 Sprühstöße auf die Leber noch mehr als sinnvoll unterstützen.

 

 

#Detox #Entgiftung #Leber #ZeitfürGesundheit