Homöopathie auf Rezept – das gibt es wirklich?

Seit 2012 besteht bei vielen gesetzlichen Krankenkassen wieder die Möglichkeit, apothekenpflichtige Naturarzneimittel erstattet zu bekommen. Es lohnt sich.....

Homöopathie auf Rezept – das gibt es wirklich?

2004 wurden alle nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel, darunter auch Homöopathika, aus der Erstattung der Krankenkassen herausgenommen. Seit 2012 bieten verschiedene Krankenkassen bestimmte „Satzungsleistungen“ wieder an. Auf Deutsch: Es ist wieder möglich, naturheilkundliche und apothekenpflichtige Arzneimittel von seiner gesetzlichen Krankenkasse bezahlt zu bekommen. Manche Kassen bieten darüber hinaus sogar noch homöopathische Behandlungen an.  Wenn Ihnen die Naturheilkunde genauso am Herzen liegt wie uns, fragen Sie am besten bei Ihrer Krankenkasse nach. Oder Sie schauen unter diesem Link, ob Sie Ihre Krankenkasse dort auch finden.

http://bit.ly/1UhCFoG

Vielen Dank an die Firma Heel für den Link. 

Wir stehen natürlich auch jederzeit gerne bereit, um Ihnen durch den Gesundheitsdschungel zu helfen.