Geschichte

Ein Familienunternehmen

Im Jahr 1979 stemmte Hermann Reuter als junger Apotheker und Familienvater die damals dritte Apotheke in Walldürn aus dem Nichts heraus. In kürzester Zeit gelang es ihm mit seinem Team, das immer weit mehr leistete als man erwarten konnte, die Central-Apotheke zum "Gesundheitstreff" Nr. 1 in Walldürn zu machen.

 

Seit Jahrzehnten befasst sich Hermann Reuter intensiv mit naturheilkundlichen Themen, insbesondere der Homöopathie. Seine große Leidenschaft. Den Mensch ganzheitlich sehen. Nicht nur ein Symptom oder eine Krankheit. Er absolvierte die intensivsten Ausbildungen und hospierte bei den renommiertesten Ärzten und Homöopathen europaweit. Dieser Wissensschatz wurde in den letzten Jahren konsequent an alle Mitarbeiter weitergegeben.

 

Da es uns extrem wichtig ist, dass Sie ein höchstes Maß an Sicherheit, Bequemlichkeit und unsere vollste Aufmerksamkeit haben, sind wir immer darauf bedacht mit der neuesten Technik zu arbeiten, um voll und ganz bei Ihnen zu sein. Kaum vorstellbar: Vor mehr als 30 Jahren hatten wir den ersten Computer in einer Apotheke im Neckar-Odenwald-Kreis. 1999 erwarb Hermann Reuter den damals 30sten Kommissionierautomaten in Europa. Das war zu diesem Zeitpunkt eine Revolution. Der Großteil der Ziehschränke verschwand damals. Auf Deutsch: Wir haben mehr Zeit für Sie und sind nicht so lange mit dem Suchen der Arzneimittel beschäftigt.

 

Da Jan Reuter schon seine ersten Rezepturen im zarten Alter von einem Jahr machte, war es eigentlich abzusehen, dass er eines Tages seinen Vater kräftig unterstützen würde. Die Windeln von damals hat er abgelegt. Seit 2006 arbeitet Jan mit seiner Frau Stephanie, PTA und Apothekerin auch in der Central-Apotheke.

Frisch von der Uni und sehr schulmedizinisch geprägt konnte Jan Reuter sich keinen Reim auf die Homöopathie machen. Das hat sich zum Glück sehr schnell geändert. Als junger Vater von zwei Söhnen denkt man nicht mehr nur rein schulmedizinisch. Deswegen bildete er sich ab 2006 mit hohem Aufwand in Sachen Homöopathie und Naturheilkunde fort.

2007 erlangte er die Zusatzbezeichnug der Apothekerkammer „Homöopathie und Naturheilkunde".

 

Im Herbst 2008 eine verrückte Entscheidung: "Papa, ich möchte noch zusätzlich diesen Studiengang machen. Komplementäre Medizin." Antwort: "Dann studieren wir zusammen." Kein Scherz, von 2009 bis 2011 absolvierten Vater und Sohn den Masterstudiengang "Komplementäre Medizin, Kulturwissenschaften, Heilkunde" an der Europa-Universität Viadrina. Zwei wunderbare und sehr intensive Jahre, die ohne das Anpacken des ganzen Teams und vor allem von Stephanie und Ute Reuter niemals möglich gewesen wären. Im ersten Studienjahr war Hermann Reuter der Chef der Apotheke. Seit 2010 hat Jan Reuter das Steuer in der Hand. Mittlerweile unterrichtet Jan Reuter selbst als Uni-Dozent und gefragter Speaker vor allem Naturheilkunde und Homöopathie in ganz Europa. Hermann Reuter ist übrigens nach wie vor mit an Bord.

 

Seit 2011 unser Ehrenamt: Zusammen mit der Polizei und der Landesverkehrswacht Vorträge und Worshops zum Thema "Sicherheit im Straßenverkehr".

 

2013 kam der neueste Kommissionierautomat in unsere Apotheke. Damit wir noch aufmerksamer bei Ihnen sein können.

Seit dem 26. März 2015 sind wir nach über 35 Jahren in der Adolf-Kolping-Str.1 umgezogen ins Ärztehaus in der Oberen Vorstadtstr. 3. Wir selbst fühlen uns durch das großzügige Raumangebot im Ärztehaus mitten in Walldürn deutlich wohler. Es war uns ein großes Anliegen, endlich barrierefrei zu sein und Menschen die auf eine Gehhilfe angewiesen sind oder Eltern mit ihren Kinderwägen nicht vor der Tür stehen lassen zu müssen. Ausserdem profitieren Sie als Kunden von einer deutlich grösseren Auswahl, insbesondere an Naturheilmitteln. 

Wir freuen uns, Sie in der neuen Central-Apotheke begrüssen zu dürfen.

Zeit für Gesundheit.